Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25)

DSC 2298

Fahrgestell: Iveco Euro Fire (Allrad)

Leistung: 240 PS

Zul. Gesamtmasse: 13,5 t

Besatzung: 1/8 (9) Gruppenbesatzung

Baujahr: 2000

Aufbau: Magirus Euro-Fire

Pumpenleistung: FP 16/8 Nennförderstrom 1600 Liter/min, Nennförderdruck 8 bar

Funktechnik: 1 x FuG 8b1, 1 x MRT, 5 x HRT

Funkrufname: Florian Gladbach 23

Anschaffungskosten: 300.000 DM

Beim TLF 16/25 handelt es sich um ein Standard-Tanklöschfahrzeug nach DIN. Zusätzlich ist die Beladung durch Ausrüstung nach örtlichen Belangen ergänzt. Das Fahrzeug löste im Jahr 2014 ein LF aus dem Baujahr 2000 ab. Neben der Standardbeladung zur Brandbekämpfung verfügt das Fahrzeug über folgende zusätzliche Beladung:

-          Stromerzeuger mit Beleuchtungssatz 

-          Kanaldichtkissen

-          2 PA Dräger PSS 7000 im Mannschaftsraum zum Anlegen während der Fahrt

-          2 PA Dräger PSS 7000 im Aufbau

-          Heckwarneinrichtung TRI-BLITZ

-          Lichtmast mit 2x 1000 Watt

-          Tauchpumpe TP 4/1

-          Überdrucklüfter ROSENBAUER

-          Kaminkehrgerät

-          Schnellangriffsverteiler im Aufbau

-          Motorsäge mit Zubehör

-      Rettungssatz bestehend aus Schere und Spreitzer

-      Werkzeug zur technischen Hilfe

-      Werkzeug zum Glasmanagement

-      Rüsthölzer (unter anderem Stab-Pack-System)

-      4-teilige Steckleiter

-      Klappleiter

-      Metallbrandlöscher

-      CO-Warner

-      und vieles mehr